Selbstportrait mit Regentropfen im Hintergrund

Es hatte in strömen geregnet und darauf habe ich mir überlegt, das ich ein Bild von mir und den Regentropfen mache. Es war nicht so einfach, da ich mich selbst fotografiert habe. Erst habe ich mein Stativ vor das Fenster aufgestellt und danach mein Fernauslöser angeschlossen. Zuerst habe ich in der Kamera viele Einstellungen ausprobiert,  um das optimale Bild zu bekommen. Mir war es sehr wichtig das man alle Regentropfen auf dem Bild sah. Darum habe ich mich für die Blendenzahl 22 entschieden. Somit hatte ich eine sehr gute Tiefenschärfe. Den ISO-Wert lasse ich fast immer auf 100 um das Rauschen soviel wie möglich niedrig zu halten. Anschließend habe ich die Belichtungszeit eingestellt.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.